Archive

Den Geburtstag feiern im neuen Schuljahr

Im neuen Schuljahr werde ich meine Kinder in die vierte Klasse weiterführen. Natürlich wird es dann auch hier wieder eine kleine klasseninterne Feier geben, wenn ein Kind Geburtstag hat. Im letzten Schuljahr wurde das Geburstagskind mit einem (von mir vorher) geschmückten Platz überrascht. Das werde ich auch im neuen Schuljahr beibehalten. Dann durfte sich das Kind eine Wundertüte mit kleinen Überraschungen aussuchen. Im Anschluss haben wir alle gratuliert und gesungen.

Im neuen Schuljahr darf das Geburtstagskind einen farbigen Stick mit einem Geburtstagslos ziehen. Darauf befindet sich eine Aktion, die das Kind oder Klasse gleich und vor allem ohne viel Material und Aufwand durchführen kann. Die Lose gab es schon mal auf dem Blog. Ich habe sie aber jetzt ein bisschen überarbeitet und weitere Aktionen hinzugefügt. Damit man die Lose nach dem Ziehen abwischen kann, überziehe ich alles nochmals mit Klebeband. So ist dann hoffentlich alles coronakonform.

Außerdem bekommt jedes Geburtstagskind eine Karte mit lieben Wünschen im Namen der ganzen Klasse. Die Karte wird dann am Geburtstag gezogen. Die Deckblätter für die Karten werden die Kinder in den ersten Schultagen anfertigen. Auf dem Foto seht ihr meinen Prototypen 😉

Als kleines Einzelgeschenk erhält jedes Kind dann an seinem Ehrentag noch eine Glückstüte (s. Foto) zum Mitheimnehmen und eine kleine Süßigkeit. Die Idee der Glückstüte stammt nicht direkt von mir. Daher stelle ich sie hier nicht als Download zur Verfügung. Ich denke aber, dass man das Ganze schnell nachbasteln kann, wenn man möchte.

Ich würde mich freuen, wenn ihr die neuen Lose brauchen könnt. Gerne dürft ihr mir per Kommentar auch schreiben, wie ihr den Geburtstag in der Klasse gestaltet bzw. feiert. Vielleicht kommen so noch Ideen zusammen, die auch für andere hilfreich sein können.

Hier zu den Geburtstagslosen:

Geburtstagslose (Update 2020): Hier zum Material

14 Kommentare
  • Avatar
    Sonja
    Gepostet um 14:01h, 04 September Antworten

    Die Glückstüte sieht schön aus – aber gerade in Coronazeiten bin ich seeeehr skeptisch, was das Auflisten und Knallenlassen angeht!? Dann wirbeln die Aerosole ja nur so durch die Gegend?
    Viele Grüße!

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 14:21h, 04 September Antworten

      Hallo Sonja,
      das Knallen sollen sie ja auch daheim machen und nicht in der Schule. Wer sich damit auch daheim unwohl fühlt, kann sich das Ganze ja auch aufheben. Natürlich werde ich auch den Kindern erklären, dass sie das mit der Tüte draußen machen sollen, wenn möglich. Wie gesagt, in der Schule wird das nicht stattfinden. Was du mit Auflisten meinst, weiß ich nicht genau. Falls du das Unterschreiben auf der Karte meinst, werde ich mal schauen, ob ich die Kinder vorher Hände waschen lasse bzw desinfiziere. Da warte ich jetzt mal auf die Vorgaben, die nächste Woche noch kommen werden. Ansonsten schreibe ich im Namen der Klasse und die Kinder gestalten nur das Deckblatt. Das geht sicher auch.
      Lg, Daniela

  • Avatar
    Sandra
    Gepostet um 12:08h, 05 September Antworten

    Genau zu solchen Geburtstagslosen mit Aktionen wollte ich mich am Wochenende hinsetzen! Perfektes Timing. Vielen lieben Dank für deine Mühen und dass du immer alles kostenlos zur Verfügung stellst! Dein Blog ist immer meine erste Adresse, wenn ich etwas für die Klasse brauche. DANKE! Ganz liebe Grüße

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 07:37h, 06 September Antworten

      Schön, dass du die Lose brauchen kannst!
      Das freut mich sehr!
      Außerdem freue ich mich antürlich, dass du gerne hier vorbeischaust.
      Ich hoffe, das bleibt so 😉
      Glg, Daniela

  • Avatar
    doodle
    Gepostet um 12:23h, 05 September Antworten

    Liebe Daniela,
    toll, wieviel Mühe du dir gibst, da fühlt sich das Geburtstagskind sicher sehr gewertschätzt und hat einen besonderen Moment in der Schule. Schön!
    Ich war bisher nur in der Sekundarstufe Klassenlehrerin und habe da jedem Kind eine Geburtstagstüte (mit Kleinigkeiten, wie Bleistift, Süßigkeiten…) und eine Glückwunschkarte gegeben. Danach haben wir gesungen und (je nach Altersklasse) das Geburtstagskind auf dem Stuhl hochleben lassen.
    In diesem Jahr werde ich zum ersten Mal als Klassenlehrerin eine Grundschulklasse (Klasse 4) unterrichten und weiß noch nicht genau, wie ich die Geburtstage feiern werde (bei uns in Baden-Württemberg fängt die Schule erst in einer Woche wieder an). Da das Singen in Corona-Zeiten wegfällt, finde ich deine Lose besonders toll und werde die vielleicht auch einsetzen. Lieben Dank fürs Teilen!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und ein wunderbares neues Schuljahr!
    Herzlichst, doodle

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 07:36h, 06 September Antworten

      Hallo doodle!
      Danke für deinen ausführlichen Kommentar!
      Danke auch, dass du deine Ideen und Erfahrungen mit uns teilst.
      Schön, dass dir die Lose gefallen. Singen wird bei uns wohl auch nur unter bestimmten Bedingungen möglich sein. Da muss ich schauen, wie ich das Bewerkstelligen kann, denn eigentlich finde ich das Singen zu einem Schulalltag in der GS unbeidngt dazugehört.
      Ich wünsche dir noch schöne Restferien und dann einnen guten Start ins neue Schuljahr!
      Glg, Daniela

  • Avatar
    Tamara
    Gepostet um 07:56h, 06 September Antworten

    Die Bilder von den Geburtstagstieren sind ja süß! Woher sind die? 🙂

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 12:09h, 06 September Antworten

      Hallo!
      Die sind von Laurie Furnell. Du findest ihren Store auf etsy.
      LG, Daniela

  • Avatar
    Katrin
    Gepostet um 11:15h, 07 September Antworten

    Hallo liebe Daniela,
    vielen Dank für deine tollen Ideen!
    Könntest du nochmals genauer auf die Glückstüte eingehen? Was genau ist dort drin? Kleine Kleeblätter, oder ist die Tüte „leer“ sozusagen?

    Viele liebe Grüße Katrin

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 14:16h, 07 September Antworten

      Hallo Katrin!
      Da sind Kleeblätter drin, aber so große, dass man sie nicht verschlucken kann.
      Ich habe sie aus Tonpapier hergestellt.
      Letztendlich kann man auch andere Symbole einfügen oder größeres Konfetti.
      Leer kann man das Ganze natürlich auch lassen, wenn man möchte. Im Original war sie auch leer.
      Glg, Daniela

  • Avatar
    Corinna
    Gepostet um 19:06h, 07 September Antworten

    Hallo Daniela,
    ich hatte früher immer eine Geburtstagskerze, die natürlich auch ausgepustet werden durfte. Das ist nun auch nicht mehr erlaubt, also wollte ich auf eine Light Box umschwenken, auf der dann „Alles Gute XYZ“ steht. Geburtstagslieder fallen im Moment leider auch aus. Als Geschenk gibt es jedes Jahr eine kleine Süßigkeit und etwas für den Kopf. Letztes Jahr (2. Klasse) war das ein Pixibuch, dieses Jahr ist es eine magische Schlange. Früher hatte ich auch mal Geduldsspiele. Biegbare Bleistifte finde ich auch recht witzig.

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 05:02h, 08 September Antworten

      Hallo!
      Danke für deine Ideen und deinen Einblick.
      Statt einer „normalen“ Kerze habe ich jetzt immer ein LED-Licht. Das ist an sich eine gute Lösung.
      Geburtstagslied fällt auch bei mir weg (leider). Deine Geschenkideen finde ich prima. Danke also, dass du hier für alle deine Anregungen teilst.
      Glg, Daniela

  • Avatar
    Verena
    Gepostet um 17:45h, 08 September Antworten

    Liebe Daniela,
    vielen Dank für deine nette Geburtstagsidee. Lässt du die Deckblätter komplett frei erstellen oder gibst du den Kindern Vorlagen?
    Herzliche Grüße
    Verena

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 07:09h, 09 September Antworten

      Hallo Verena, wir besprechen vorher was sich als Motiv eignen würde. Danach gestalten die Kinder frei.
      Glg, Daniela

Verfasse einen Kommentar