Archive

Ein Fall für die Schuldetektive (Geschichten-Adventskalender 2020)

Für meine Klasse habe ich auch dieses Jahr wieder eine selbsterdachte Adventssgeschichte geschrieben. Sie handelt dieses Mal von einem ungewöhnlichen Diebstahl auf einem Schul-Wintermarkt und einer findigen und schlauen Schulklasse, die den Fall löst.

Die Schüler*innen erfahren die Einzelheiten der Geschichte in 24 kleinen Abschnitten, die wie ein fortlaufender Geschichten-Adventskalender gestaltet sind. Vom 1. bis 24. Dezember gibt es für jeden Tag einen Textabschnitt der Geschichte. Wenn man möchte, kann man die Kinder der Klasse in der Geschichte mitspielen lassen und ihre Namen in die dafür vorgesehenen Lücken setzen. Es gibt aber auch eine fix und fertige Version, die man nur noch ausdrucken muss.

Der kleine Wichtel Zacharias Zauberstern, der im Geschichten-Adventskalender vom letzten Jahr eine große Rolle spielte, kommt in der Geschichte ebenfalls nochmal am Rande bzw. in einer Erwähnung vor. Wer die Geschichte letztes Jahr nicht genutzt hat, findet aber auch eine Version ohne den Wichtel. So kann man den Adventskalender unabhängig voneinander verwenden.

Den neuen Geschichten-Adventskalender findet ihr wieder beim Matobe-Verlag (Eigenwerbung). Der Verlag hat außerdem das OK gegeben, dass man bei möglichen Schulschließungen oder anderweitigen Beeinträchtigungen durch Quarantäne und Co. die Textabschnitte einsprechen und als Audiodatei zum Beispiel auf einem Padlet zur Verfügung stellen darf. Darüber freue ich mich sehr, denn das ist sicher eine gute Möglichkeit, dass man die Kinder an der Geschichte teilhaben lassen kann, auch wenn sie nicht in der Schule anwesend sind.

Ich würde mich freuen, wenn euch der neue Geschichten-Adventskalender gefällt und ihr ihn evtl. in euren Klassen einsetzen könnt.

Für meinen Thementisch habe ich übrigens eine Erzählschiene zweckentfremdet und diese passend zur Geschichte schon mit einigen Figuren dekoriert (s. Foto). So habe ich gleich ein bisschen Deko, die zur Geschichte passt und die man evtl. nach und nach noch ein bisschen ergänzen kann.

Hier zum Material:

Geschichten-Adventskalender 2020 „Ein Fall für die Schuldetektive“: Hier zum Material

Geschichten-Adventskalender 2019 „Wichtelalarm in der Schule“: Hier zum Material

Bei Matobe findet ihr übrigens noch viele andere Adventskalender, wie zum Beispiel einen Knobel- und einen Schlaumeier-Adventskalender.

34 Kommentare
  • Avatar
    Carja
    Gepostet um 09:53h, 08 November Antworten

    Super, ich habe den Geschichen-Adventskalender vom letzten Jahr auch schon gekauft und war richtig begeistert. Habe den Neuen schon sehnsüchtig erwartet und ihn mir natürlich direkt bestellt. Danke für deine Kreativität und für das Teilen deiner Materialien mit uns!! 🙂

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 10:47h, 08 November Antworten

      Hallo!
      Danke für deine liebe Rückmeldung, die mich natürlich sehr freut! Dann hoffe ich, dass dir auch die neue Geschichte so gut gefällt wie im letzten Jahr. Ich mag die neue Geschichte glatt noch lieber als die erste 😉
      Glg, Daniela

  • Avatar
    Barbara
    Gepostet um 10:28h, 08 November Antworten

    Danke dafür! Da werden meine Schüler/innen sich sehr freuen. Im letzten Jahr haben sie jeden Tag gespannt darauf gewartet, was der Wichtel wieder angestellt. hat. Dieses Jahr sind sie Viertklässler und können vielleicht schon selber vorlesen.
    Danke für das Teilen der wunderbaren Materialien!
    LG Barbara

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 10:48h, 08 November Antworten

      Hallo Barbara!
      Hab Dank für dein Feedback! Wie schön zu hören, dass deine Kinder die Geschichte im letzten Jahr so gerne mochten 🙂 Solche Rückmeldungen freuen mich natürlich riesig!!! Ich hoffe sehr, dass sie dann auch die neue Geschichte gerne mögen.
      Glg, Daniela

      • Avatar
        Barbara R
        Gepostet um 14:44h, 08 November Antworten

        Liebe Daniela,
        ich freue mich schon auf die Geschichte. Die Kinder werden sich besonders über ein Wiedersehen mit Zacharias freuen.
        Die Deko ist ja total süß. Gibt es dazu eine Vorlage? Das würde den Kindern bestimmt gt gefallen und sie neugierig auf die Geschichte machen, besonders, wenn sie Zacharias entdecken.
        LG Barbara

        • Daniela Rembold
          Daniela Rembold
          Gepostet um 15:54h, 08 November Antworten

          Hallo Barbara!
          Danke für dein nettes Feedback! Zacharias kommt aber wirklich nur am Rande vor 😉 So als kleine Erinnerung sozusagen!
          Die Deko ist eine Ezählschiene. Die Figuren habe ich selbst gemacht und sind eigentlich Zeichnungen, die für mich und die Geschichte angefertigt wurden. Ich habe sie laminiert. Dann sind sie schön stabil. Evtl. gibt es sie demnächst als kleine Überraschung zum Start in den Advent hier auf dem Blog.
          Glg, Daniela

  • Avatar
    Sabine
    Gepostet um 10:31h, 08 November Antworten

    Vielen Dank für das tolle Material. Ich habe den Kalender gekauft und werde ihn dieses Jahr zum ersten Mal mit meiner Klasse machen 🙂
    Kann ich mir die Deko Figuren auch irgendwo runter laden? Ich fände einen kleinen Thementisch toll, mit den Deko Figuren in der Erzählleiste und einem kleinen Körbchen mit den 24 Geschichten Abschnitten.

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 10:49h, 08 November Antworten

      Hallo!
      Danke für deinen Kauf!
      Die Figuren gibt es aktuell noch nicht, aber vielleicht kommen sie bald als kleine vorweihnachtliche Überraschung hier auf den Blog für euch 😉
      Glg, Daniela

  • Avatar
    Katja P.
    Gepostet um 10:53h, 08 November Antworten

    Liebe Daniela,

    ich freue mich schon auf das Lösen des Kalenders mit meinen Kindern. Habe ihn soeben gekauft und bin schon ganz gespannt, wie er ankommen wird.

    Liebe Grüße
    Katja

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 11:53h, 08 November Antworten

      Liebe Katja!
      Danke für deinen Kauf. Dann hoffe ich sehr, dass die Geschichte deinen Kindern gefällt.
      Mir persönlich gefällt die zweite Geschichte glatt besser als die erste 😉
      Liegt aber evtl. auch daran, dass ich selbst gerne Krimis und Thriller lese.
      Glg, Daniela

  • Avatar
    Verena
    Gepostet um 16:50h, 08 November Antworten

    Wieder super schön geworden! Musste ich direkt kaufen, nachdem der Kalender letztes Jahr so gut bei meiner 3. ankam! Auch dass Zacharias wieder mit dabei ist, wenn auch nur am Rande, sehr gelungen! Dann darf er nämlich auch wieder seinen Platz am Kalenderkörbchen einnehmen! Toll auch deine Differenzierung!
    Und am Rande mal: Du hast mir als Zweitqualifikantin schon so manche Stunde mit deinem Material „gerettet“! Danke einfach mal!!!

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 18:55h, 08 November Antworten

      Liebe Verena!
      Ganz ein liebes Danke für deinen netten und vor allem wertschätzenden Kommentar! Für mich ist es wirklich immer schön zu hören, wenn ihr meine Sachen gut brauchen und einsetzen könnt. Wenn sie dann auch noch hilfreich sind und in gewissen Zeiten „retten“, dann freut mich das doppelt.
      Glg, Daniela

  • Avatar
    Pia Lummerich
    Gepostet um 17:59h, 08 November Antworten

    Das klingt ja großartig! Da ich deine Materialien immer total toll finde, würde ich die Geschichte gerne dieses Jahr in meiner vierten Klasse einsetzen. Ist sie für Viertklässler geeignet?
    Liebe Grüße und herzlichen Dank für deine unermüdliche Arbeit.
    Pia

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 18:57h, 08 November Antworten

      Liebe Pia!
      Ich selbst werde die Geschichte auch für meine vierte Klasse nutzen und einsetzen. Ich werde die Version ohne den Wichtel dafür hernehmen. Ich denke, dass die Kinder in der vierten Klasse dann sehr gut mit dieser „wichtelfreien“ Version leben können. Danke auch für dein liebes Lob, das mich sehr freut!
      Glg, Daniela

  • Avatar
    doodle
    Gepostet um 19:00h, 08 November Antworten

    Liebe Daniela,
    Ich freue mich riesig, dass es du uns auch in diesem Jahr einen Geschichten-Adventskalender zur Verfügung stellst. Ganz, ganz lieben Dank für deine fleißige Arbeit! Eine Detektivgeschichte passt zu meiner Klasse sehr gut – da weden sich die SchülerInnen sicher freuen. Wenn ich das hier geschrieben habe, gucke ich gleich bei Matobe vorbei und kaufe den Kalender. Super ist auch, dass es möglich ist den Kindern die Geschichten falls nötig als Hörvariante hochladen zu dürfen.
    Ich hoffe bei Dir findet nach den Herbstferien endlich auch wieder Präsenzunterricht statt und grüße dich herzlich
    Doodle

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 05:04h, 09 November Antworten

      Hallo Doodle!
      Wie schön, dass du dich so freust! Da freue ich mic gleich mit!
      Ich hoffe sehr, dass die Geschichte bei den Kindern wieder so gut ankommt wie die Geschichte im letzten Jahr. Das mit der Audiodatei finde ich auch prima und eine gute Lösung.

      Ja, wir haben ab heute wieder normalne Unterricht mit allen Kindern, was mir aber aufgrund der sehr hohen Fallzahlen bei uns doch Sorgen macht.Ich kann aktuell nicht verstehen, dass Pläne und Konzepte, die vorher noch als sinnvoll erachtet wurden, ganz plötzlich über den Haufen geworfen werden und wir ohne große Beschränkungen nun wieder Vollbetrieb haben. Trotz allem Verständnis für Eltern und Kinder habe ich große Sorge, dass ich diejenige sein werde, die das Virus nun heimbringt. Ich bin gerne Lehrerin, aber auch Angehörige, Freundin, Schwester usw. Ich halte mich an alle Auflagen, weil ich sie als sinnvoll erachte, in der Schule darf ich mich aber nun wieder mit vielen Menschen treffen und Kontakt haben. Das geht für mich nicht zusammen. Die Schule als sicheren Ort darzustellen, finde ich auch grob fahrlässig. Einen tagewisen Schichtbetreib mit halben Klassen hätte ich in der aktuellen Situation als sinnvoll erachtet. So, das was jetzt meine Meinung, die einfach mal raus musste 😉
      Glg und eine gute Woche für ich,
      Daniela

  • Avatar
    doodle
    Gepostet um 14:54h, 09 November Antworten

    Liebe Daniela,
    ich teile deine Sorge und fühle z.Z. absolut genauso! Es ist eigentlich nicht meine Art zu motzen, aber um uns LehrerInnen und unsere Gesundheit wird sich derzeit wirklich kaum bis gar nicht gekümmert, was mich traurig und auch etwas wütend macht. Da war das bei Euch ja sozusagen „von 0 auf 100“. Seltsam! Da macht man sich Mühe und erstellt Konzepte (geteilte Klassen etc.), die für die jeweilige Schule passen und dann wird doch wieder anders entschieden…
    Ich wünsche dir alles Gute, viel Kraft und vor allem, dass du gesund bleibst!
    Außerdem nochmal: Du und dein Blog seid wunderbar! Ganz, ganz lieben Dank!
    Herzliche Grüße
    Doodle

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 16:58h, 09 November Antworten

      Hallo Doodle!
      Danke für dein Verständnis! Nach einem sehr ähnlichen Post bei Insta habe ich ganz viele Nachrichten bekommen, von Lehrer*innen, denen es genau so geht in der aktuellen Lage. Irgendwie habe ich momentan wirklich das Gefühl, es wird voll auf Risiko gefahren. Eine Fürsorge von oberer Stelle kann ich nicht erkennen. Na ja, wir werden (wie immer ) das Beste daraus machen.

      Danke auch für deine lieben Worte, die mich sehr freuen! So etwas baut einen dann wieder auf 🙂

      Ich wünsche dir eine gute Woche und bleib gesund!
      Glg, Daniela

  • Avatar
    Schmeili
    Gepostet um 21:47h, 10 November Antworten

    LIebe Daniela,
    seit ein paar Tagen überlege ich, was für einen Adventskalender ich dieses Jahr einsetze. Zacharias Zauberstern war DER Knaller bei meinen Erstis im letzten Schuljahr. Er baumelt noch immer in meinem Arbeitszimmer (also, die Plüschfigut mit Aufhänger).
    Gerade weil man nicht weiß, wie es im Advent weitergehen schulisch weitergehen wird, ist deine Idee mit dem Padlet großartig! Ein Klassenpadlet haben wir ohnehin schon – somit könnte die Detektivgeschichte egal in welcher Unterrichtsorganisation dann möglich, weiterlaufen. Das gefällt mir!
    Ich danke dir für deine kreativen Ideen und das Teilen! Dann weiß ich schon, was ich Freitag (Mein „Homeoffice“-Teilzeit-Tag) machen wede: Ab zu Matobe und ran an den Drucker!

    Eine Idee: Falls du deine Dekofiguren als Vorlage zur Verfügung stellst, könnten die Kinder sich in einem Schuhkarton ihr eigenes Setting damit basteln 🙂 Ich bastelte schon oft eine „Krippe im Schuhkarton“ – das wäre eine coole Alternative 🙂

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 05:15h, 11 November Antworten

      Hallo!
      Schön, dass du dich so über die Fortsetzung freust und so viel Begeisterung zeigst! Das freut mich wirklich sehr!
      Die Figuren wird es bald als kleine Überraschung zum Start in die Adventszeit geben 😉 Dann können die Kinder natürlich gerne auch damit basteln. Deine Idee mit dem Karton finde ich klasse!
      Glg und eine gute Woche,
      Daniela

  • Avatar
    Tatjana Stobbe
    Gepostet um 17:50h, 12 November Antworten

    Liebe Daniela;
    meine Viertklässler haben mich schon mehrfach nach Zacharias gefragt, ob er wieder kommt und ob es wieder eine Geschichte mit ihm gibt. Ich habe einfach mal ja gesagt und gehofft, dass du wieder so eine tolle Geschichte zur Verfügung stellst. Ich liebe deinen Blog, deine Materialien und die Ideen, die du hast. Ohne dich wäre mein Unterricht nur halb so schön!!! Vielen vielen Dank für Alles.
    Ich hatte im letzten Jahr auch einen Stofftierwichtel, der bei uns im Klassenzimmer saß. Dieses Jahr habe ich in einem Dekogeschäft ein Set entdeckt mit einer kleinen Wichteltür und Zauberpulver. Die werde ich irgendwo im Klassenzimmer aufbauen und erzählen, dass Zacharias hierdurch irgendwann im Advent wieder erscheinen wird,
    Ich habe mir die neue Geschichte im MaToBe Verlag schon bestellt und würde mich auch riesig freuen, wenn du die Figuren zur Verfügung stellst. Das wäre das Highlight.
    Liebe Grüße
    Tatjana

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 05:08h, 13 November Antworten

      Hallo Tatjana!
      Ich danke dir von Herzen für deine superlieben Worte und deine Wertschätzung! Ich habe mich sehr darüber gefreut!
      Die Wichteltür finde ich super. Ich habe letztes Mal auch in einem Laden eine solche gesehen. Allerdings hat der Wichtel dieses Mal „nur“ einen Mini-Auftritt bzw. eine Erwähnung am Rande. Die Geschichte ist in diesem Jahr eher eine Detektivgeschichte. Da ich aktuell ja in einer vierten Klasse unterrichte, wollte ich eine Geschichte machen, die auch für „größere“ Kinder geeignet ist. Ich hoffe aber trotzdem, dass deinen Kindern die Geschichte gefällt.
      Glg, Daniela

  • Avatar
    Karin Nitsche
    Gepostet um 16:14h, 15 November Antworten

    Liebe Daniela!!!
    Super tolles Material! Ich bin begeistert! Ich freue mich riesig, vielen Dank!
    Ich bin auf der Suche nach Bewegungsspiele für die Adventszeit! Natürlich Spiele ohne Körperkontakt!Könntest du mir weiter helfen?
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Karin

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 04:57h, 16 November Antworten

      Hallo Karin!
      Danke dir für dein liebes Feedback! Wenn du noch ein klein bisschen warten kannst, dann wirst du hier bald als kleine Adventsüberraschung solche Spiele in Form einer Kartei finden 😉
      Glg, Daniela

  • Avatar
    Karin Nitsche
    Gepostet um 06:25h, 16 November Antworten

    Oh, ja, ❤lichen Dank!!! Das ist echt lieb!!!
    Einen schönen Montag
    Karin

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 14:10h, 16 November Antworten

      Dann hoffe ich, dass das dann etwas für dich ist 😉
      Am ersten Adventssonntag wird es dann soweit sein.
      Glg, Daniela

  • Avatar
    Ina Stichtenoth
    Gepostet um 08:46h, 16 November Antworten

    Hallo liebe Daniela,
    herzlichen Dank für all deine Materialien, die du so zauberst und teilst!
    Woher nimmst du nur die Zeit dafür?
    Viele Grüße aus Erfurt,
    Ina

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 14:12h, 16 November Antworten

      Hallo Ina!
      Hab Dank für deine lieben Worte!
      Ich arbeite wirklich gerne am PC und vieles entsteht ja eh für meinen Unterricht. Von daher ist das mehr Hobby als Pflicht.
      Außerdem arbeite ich ganz viel am frühen Morgen. Da stört mich keiner 😉
      Glg, Daniela

  • Avatar
    Anika Rosendahl
    Gepostet um 11:16h, 22 November Antworten

    Liebe Ina,
    kann man bei dir die passenden Bilder für die Erzählleisten auch erwerben, um es in der Klasse passend zu gestalten?
    Liebe GRüße Anika

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 11:30h, 22 November Antworten

      Hallo Anika!
      Ina bin ich zwar nicht, aber ich denke du meinst schon mich 😉
      Die Bilder stelle ich im Lauf der nächsten Woche hier online. Das habe ich ja versprochen. Ich muss nur noch die Datei fertig machen.
      Glg, Daniela

  • Avatar
    Marco Klingler
    Gepostet um 12:33h, 22 November Antworten

    Hallo Daniela,

    vielen Dank für deine Kreativität und Bemühungen. Wie lang ist denn die ungefähre Vorlesezeit für einen einzelnen Tag? Ich denke mal die Probeseiten zeigen nicht den kompletten Text für einen Tag oder? =)

    Vielen Dank im Voraus.

    LG Marco

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 13:00h, 22 November Antworten

      Hallo Marco,
      die Abschnitte sind relativ kurz. Für jeden Tag gibt es einen Abschnitt im Format DIN A6. Das finde ich völlig ausreichend, vor allem weil es ja oft noch andere Adventsaktionen gibt.
      Lg, Daniela

      • Avatar
        Marco Klingler
        Gepostet um 22:35h, 22 November Antworten

        Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung =)

        • Daniela Rembold
          Daniela Rembold
          Gepostet um 10:53h, 23 November Antworten

          Sehr gerne 🙂

Verfasse einen Kommentar