Archive

Materialpaket „At the doctor´s“ und „At the Hospital“ (Gastmaterial)

Materialpaket „At the doctor´s“ und „At the Hospital“ von Kerstin

Kerstin hat mir ein sehr umfangreiches und ansprechend gestaltetes Materialpaket zu den Themen „At the doctor´s“ und „At the Hospital“ zukommen lassen, das ich für alle hier zum Download anbieten darf! Darüber freue ich mich sehr und schicke auf diesem Weg ein großes DANKESCHÖN an Kerstin! Ich hoffe, das Material gefällt euch! Kerstin wird sich sicher über Kommentare freuen!
Die Quellenangaben befinden sich am Ende des Materials.
 
 
 
 
17 Kommentare
  • Avatar
    Franziska
    Gepostet um 06:14h, 14 Juli Antworten

    Boa, super! Das ist ja ein richtiges Materialpaket! Vielen lieben Dank
    Franziska

  • Avatar
    Gerda
    Gepostet um 06:19h, 14 Juli Antworten

    Liebe Kerstin,

    dein Paket ist sehr gelungen, vorallem die Idee mit den Scrambled Words und dem Bild in der Mitte mag ich sehr gerne!

    LG Gerda

    • Avatar
      Kerstin Bollig
      Gepostet um 14:17h, 14 Juli Antworten

      Hallo Gerda,

      glaube die Idee für solche Scrambled Words habe ich das erste Mal bei JacMo gesehen – und meine Kinder fanden es klasse 😉

      Danke für das Lob!

      LG,
      Kerstin

    • Avatar
      JacMo
      Gepostet um 17:14h, 14 Juli Antworten

      Ja, mein Frühkurs Englisch hatte heute Abschlussstunde mit den PETS. 🙂 Da gab es Angebotslernen mit dem Material. Und da war unter anderem auch das Blatt mit den Scrambled Words sehr beliebt… Am besten laufen – so meine Erfahrungen bisher – immer Memo und Klammerkarten.
      Daniela! – deine Klammerkarten zum Wetter kamen in der 3. Klasse heut zum ersten Einsatz und wurden schon freudig beklammert! (Nur mal so…)
      LG 🙂
      JacMo

    • Avatar
      Daniela Rembold
      Gepostet um 17:46h, 14 Juli Antworten

      Das freut mich aber!!!! Ich muss auch sagen, dass die Klammerkarten und Memo- Spiele meist am besten gehen! Liebe Grüße zurück, Daniela

    • Avatar
      JacMo
      Gepostet um 18:22h, 14 Juli Antworten

      Hi hi.. und damit es den Lehrern dabei nicht so langweilig wird, mit lauter Klammer-Memo-Stets-Das-Gleiche-Lieblingsmaterial muss immer mal was Neues her… 😉

  • Avatar
    Kerstin Bollig
    Gepostet um 10:08h, 14 Juli Antworten

    Vielen Dank für's Veröffentlichen meines Pakets! Ich bastel grad an einer eigenen kleinen Seite, muss mich aber noch ein bisschen in blogspot einarbeiten 😉

    Aber bald klappt das bestimmt!

    LG,
    Kerstin

    • Avatar
      Daniela Rembold
      Gepostet um 11:57h, 14 Juli Antworten

      Da freue ich mich aber schon drauf, wenns dann bei dir losgeht!!! Liebe Grüße, Daniela

    • Avatar
      ELA
      Gepostet um 12:00h, 14 Juli Antworten

      Hallo Kerstin,
      das ist ein tolles Materialpaket! Könntest du dir vorstellen, es auch mit deutschen Vokabeln umzuarbeiten, denn gerade für den DAZ Unterrcht bieten diese Materialien gute Möglichkeiten!
      Liebe Grüße ELA

    • Avatar
      Kerstin Bollig
      Gepostet um 14:07h, 14 Juli Antworten

      Hihi, es macht auch schon total Spaß!

      Was mich wundert – bei deinem Dropbox Link haben die Farben der PDF total gelitten. Hast du die PDF nochmal runtergerechnet? Bei mir in der Dropbox spinnen die Farben nicht:
      https://www.dropbox.com/s/x49q0i2id3a027i/Doctors_Hospital_pack_red_neu.pdf

    • Avatar
      Daniela Rembold
      Gepostet um 14:20h, 14 Juli Antworten

      Nein, das habe ich nicht gemacht. Das Material ist über GoogleDrive verlinkt, weil es recht groß ist. Nicht, dass mir wieder die Dropbox gesperrt wird 😉 Google Drive zeigt die Farben meist etwas schwammig an. Nach dem Download ist aber alles wieder OK, das habe ich schon oft feststellen können! Lg, Daniela

    • Avatar
      Kerstin Bollig
      Gepostet um 20:07h, 15 Juli Antworten

      @ ELA:

      Mal sehen ob ich dazu komme! Ansonsten kann ich dir nur auch anbieten, dir die Erstellungsdatei zur Verfügung zu stellen – dann kannst du es für dich abändern 😉

      LG,
      Kerstin

  • Avatar
    Grundschule Karlshausen
    Gepostet um 13:45h, 14 Juli Antworten

    Liebe Kerstin, liebe Daniela, eine tolle Sache, hättet ihr was dagegen, wenn ich das ganze ins Französische übertrage?
    Monika

  • Avatar
    Kerstin Bollig
    Gepostet um 17:01h, 14 Juli Antworten

    Ahhhh okay! Na dann ist ja alles – mit GoogleDrive hab ich keine Erfahrungen bisher ;P ich sach ja, alles neu!

    Und wegen mir gern, Monika! Schreib mir doch eine Mail an kerstin[at]amira-caleigh-vom-sallenbusch.de (das [a] mit @ austauschen), dann schicke ich dir die Erstellungsdatei. Da ist das Austauschen der Wörter sicherlich leichter möglich!

    LG,
    Kerstin

  • Avatar
    JacMo
    Gepostet um 17:10h, 14 Juli Antworten

    Liebe Kerstin,
    das ist ein wirklich schönes Material! Und eine witzige Idee, dieses Thema so aufzugreifen… deine Umsetzung finde ich wirklich super. Vielen Dank für's Teilen!
    Und danke an Daniela für's Bereitstellen natürlich! 🙂
    LG
    JacMo

    • Avatar
      Daniela Rembold
      Gepostet um 17:48h, 14 Juli Antworten

      Bitte gerne doch 😉

    • Avatar
      Kerstin Bollig
      Gepostet um 20:05h, 15 Juli Antworten

      Ich mache dieses Thema immer ganz am Ende der 4. Klasse und führe (wie man anhand der vielen BKs und WKs sieht) relativ viel "Basiswortschatz" zum Thema ein (1. Stunde – normale Vokabeleinführungsstunde)

      Dazu kommen dann kleine "Units" (Texte wie in einem 5. Klass-Buch) mit richtigen klassischen "Vokabeln". Wir lesen dann den Text gemeinsam (Vorsprechen, Nachsprechen, dann selber vorlesen), klären den Inhalt und die Kinder sind dann immer total begeistert, dass sie einen ganzen zusammenhängenden Text lesen und verstehen können.

      Als Hausaufgabe bekommen sie dann einige Vokabelheftseiten von mir und sie müssen sie schreiben und LERNEN! Am nächsten Tag gibt's dann einen klassische "Abfrage" mit hinter der Tafel Wörter aufschreiben (der Rest auf dem Block mit). Macht ihnen immer großen Spaß und dient ein bisschen dem Übergang in die 5. Klasse.

      Wenn ich mal die Muse habe, werde ich meine Units (es gibt erst zwei – aber meine Schüler wollen noch mehr!) mal "schön" machen und als Material einstellen.

      Es ist zwar nicht ganz lehrplankonform, aber ich sehe darin eine gute "Übergangsarbeit" am Ende der 4. Klasse.

      LG,
      Kerstin

Verfasse einen Kommentar