Archive

Aufbewahrung mal anders

Kleiner Tipp zur Materialaufbewahrung

Immer wieder gibt es Kopiervorlagen etc., die die Kinder des Öfteren brauchen und so schnell griffbereit sein sollten. Natürlich könnte man diese Dinge in „normale“ Aufbewahrungskörbchen usw. verfrachten, was ich auch lange tat. Da wir das Kopierpapier an unserer Schule immer in großen Kartons bekommen, habe ich nun den oberen Teil dieser Kartons zweckentfremdet und mit Etiketten beklebt. So weiß man, welches Material wo zu finden ist. Die Etiketten gibt es hier, falls sie jemand gerne verwenden möchte. Den Kindern gefallen die „neuen“ Körbchen/Schachteln übrigens sehr gut 😉
 
Auf Wunsch gibt es jetzt noch weitere Etikettenvorlagen (Ablage, Schmierpapier und Tonpapier). Falls ihr noch weitere Ideen/Wünsche für Etiketten habt, teilt es mir einfach mit. Die Etiketten sind schnell gemacht und ich kann gerne im Laufe der Woche noch weitere erstellen.
 
Und nun ist auch der dritte Schwung an Etiketten (Mathe, Deutsch, Sachunterricht, Rücklaufzettel, Tests, fertig) online. Die Etiketten für die Stationen folgen dann noch die Tage.
 
 
 
25 Kommentare
  • Avatar
    Anonym
    Gepostet um 15:03h, 21 Januar Antworten

    Danke Daniela, Klasse Idee.

    LG
    Tanzfee

  • Avatar
    JacMo
    Gepostet um 15:27h, 21 Januar Antworten

    Ha, wie genial ist das denn?! 😀
    Diese Kartondeckel nehm ich immer als Transportschachteln für Schülerarbeiten/Hefter, wenn ich sie mit nach Hause und wieder mit zurück in die Schule nehme. Natürlich sind die original voll hässlich…
    Deine Idee, sie jetzt so noch zu verwerten, werde ich aufgreifen… Toll! Denn es passt ja genau A4-Format hinein – da wär ich selbst gern drauf gekommen! *mitHandan'nKoppklatsch*
    Dankeschön, liebe Daniela!
    GLG, JacMo *dieauchschonTulpenaufmTischstehnhatmitFrühlingsgefühlenundallemDrumunddran*

    • Avatar
      Daniela Rembold
      Gepostet um 15:45h, 21 Januar Antworten

      Die Dinger sind echt voll hässlich und ich mag es eigentlich nicht, wenn sie so rumstehen (was sie doch manchmal tun). Sie verschandeln alles 😉 Daher meine Idee mit den Etiketten. Dann sieht man wenigstens von vorne nicht, dass die Teile nicht so schön sind. Freut mich also, wenn dir die Idee gefällt. O ja, die Tulpen mussten einfach sein. Bei uns liegt zwar auf den Anhöhen noch Schnee, aber ich mag ihn nicht mehr sehen 😉
      Liebe Grüße und alles Liebe,
      Daniela

  • Avatar
    Anonym
    Gepostet um 15:52h, 21 Januar Antworten

    Hallo!

    Erst einmal ein ganz großes Lob für die tollen Materialien!
    Die Idee mit den Kopierpapierschachteln habe ich schon in meinem Klassenzimmer verwirklicht, allerdings werden sie nun mit deinen Schildern aufgewertet.
    Gäbe es die Möglichkeit für ein Schild "Schmierpapier"? 🙂 Wäre super!
    Ganz liebe Grüße
    Lisa

    • Avatar
      Daniela Rembold
      Gepostet um 15:56h, 21 Januar Antworten

      Liebe Lisa,
      schön, dass du die gleiche Idee hattest 😉
      Klar kann ich das Schild noch nachliefern. Eventuell heute am Abend oder morgen in der Früh stelle ich es noch ein!
      Liebe Grüße,
      Daniela

    • Avatar
      Daniela Rembold
      Gepostet um 16:08h, 21 Januar Antworten

      Habs jetzt gleich schon erledigt und auch noch einen Wunsch hinzugefügt, der per Mail kam 😉

  • Avatar
    Anonym
    Gepostet um 15:58h, 21 Januar Antworten

    Ich nehme die Deckel auch gern zum Transport oder wenn alle Ablagekästen von Stationsarbeiten belegt sind. Aber die tollen Aufkleber vorne dran sind einfach klasse – "da hätte man ja auch mal selbst drauf kommen können" – ich kann mich JacMo nur anschließen!
    Tausend Dank für die Vorlage – hab sie schon ausgedruckt;-)
    Und die Tulpen kommen bei mir noch … Jetzt passt grad der Baum mit Schnee vor dem Fenster noch gut zum Thema Tiere im Winter.
    Liebe Grüße, Andrea

    • Avatar
      Daniela Rembold
      Gepostet um 16:09h, 21 Januar Antworten

      Liebe Andrea,
      für Stationen nehme ich die Deckel auch manchmal her. Vielleicht mache ich da auch noch Etiketten. Meist hänge ich einen Zettel hin, was natürlich nicht so schön ist 😉
      Liebe Grüße,
      Daniela

  • Avatar
    Anonym
    Gepostet um 16:13h, 21 Januar Antworten

    Supertolle Idee!!!! Ich hätte noch eine Idee für ein Etikett: einfach nur "Ablage". Da kommen dann ABs rein, die ich einsammel. ODer auch "Tests", für unterschriebene Tests. 🙂

    LG Isabell

    • Avatar
      Daniela Rembold
      Gepostet um 16:34h, 21 Januar Antworten

      Hallo Isabell,
      ich habe deinen Wunsch "Ablage" bereits oben integriert. Das Etikett "Tests" folgt dann beim nächsten Schwung.
      LG, Daniela

  • Avatar
    Anonym
    Gepostet um 16:37h, 21 Januar Antworten

    Ganz tolle Idee. Eigentlich so simpel, und doch wäre ich nie drauf gekommen. Die Idee mit den Stationsschildern finde ich auch gut, also einfach Nr. 1-8??

    Ach und passt hier nicht ganz so rein, aber wie hast du denn dein Klassenzimmer insg. so eingerichtet?? 😉 Sorry, dass ich so neugierig bin, aber ich übernehme zum HJ eine eigene Klasse (die allererste) und noch auf Suche nach Anregungen.

    Viele Grüße, Sina

    • Avatar
      Daniela Rembold
      Gepostet um 20:08h, 27 Januar Antworten

      Liebe Sina,
      entschuldige bitte, dass ich dir erst jetzt schreibe!
      Ich habe eine seeeeeeeeeehr große Klasse und daher wenig Platz für Schnickschnack 😉
      Ich habe einen Gruppentisch, einen kleinen Tisch für Buchpräsentationen, ein kleines Regal für FA- Material und Bücher, drei Pinnwände und das war eigentlich schon. Ich versuche aber, dass das Klassenzimmer einladend wirkt. Überladen mag ich es nicht. Also, es ist schon was für Auge da, aber nicht so extrem viel. Wenn ich mal Zeit habe, mache ich mal Fotos und stelle sie ein.
      LG, Daniela

  • Avatar
    Anonym
    Gepostet um 17:25h, 21 Januar Antworten

    Super Idee! Wäre es vielleicht möglich, noch Etiketten mit "fertig", "Mathe" und "Deutsch" zu machen? Ich habe sehr wenige Schüler, da könnte man die Deckel auch als Hausaufgabenablage hernehmen.

    Danke! Lena

    • Avatar
      Daniela Rembold
      Gepostet um 18:20h, 21 Januar Antworten

      Liebe Lena,
      ich nehme deine Wünsche gerne auf. Sie sind dann beim nächsten Schwung dabei!
      LG, Daniela

  • Avatar
    Mirjam
    Gepostet um 18:17h, 21 Januar Antworten

    Liebe Daniela!
    Vielen Dank für deine Schilder. Bei Stationsarbeiten schneide ich immer eine kurze Seite raus und klebe die Stationsnummern von innen an die andere kurze Seite. Das erleichtert den Kindern das Herausnehmen.
    Vielleicht könntest du noch ein Schild mit "Rücklaufzettel" erstellen?

    Lg Mirjam

    • Avatar
      Daniela Rembold
      Gepostet um 18:21h, 21 Januar Antworten

      Liebe Mirjam,
      das lässt sich sicher machen. Habs schon notiert! Bei den nächsten Etiketten ist dann dein Wunsch mit dabei.
      LG, Daniela

  • Avatar
    Anonym
    Gepostet um 18:49h, 21 Januar Antworten

    Hallo Daniela,
    deine Schilder sind wirklich toll.
    Von einer Kollegin hab ich die Idee übernommen, dass die Schachteln von außen mit einem Streifen Tonpapier entsprechend dem Fach beklebt werden (Mathe-blau, Deutsch-rot etc.). So sehen meine Kinder, welches Fach das ist. Manchmal nutze ich die Farben rot, gelb, grün in einem Fach auch, um das Schwierigkeitsniveau zu verdeutlichen. Vielleicht findet man da auch noch was passendes (leicht, mittel, schwer)?
    Nun werde ich aber noch einige deiner Schilder zur Anschauung verwenden! Vielen Dank dafür!

    LG, Anna

  • Avatar
    Anonym
    Gepostet um 20:26h, 21 Januar Antworten

    Tolle Idee, vielen Dank! Wir haben Schubladen-Schränke. Ich habe die Schubladen bisher mit einem schlichten weißen Schild beklebt. Ab morgen wird's bunt! Wäre es möglich, dass du noch Schilder mit "Papier mit Linien" und "Papier mit Kästchen" anfertigst? Gerne auch mit anderen Formulierungen, "Mathepapier" und "Schreibpapier" oder Ähnliches? Ich bin gespannt! Vielen Dank für die tollen Ideen!
    Nina

    • Avatar
      Daniela Rembold
      Gepostet um 04:57h, 22 Januar Antworten

      Liebe Nina,
      das lässt sich sicher machen. Ist dann beim nächsten Schwung mit dabei!
      Liebe Grüße schickt dir,
      Daniela

  • Avatar
    Anonym
    Gepostet um 16:11h, 22 Januar Antworten

    Liebe Daniela,
    ich würde die Fächer gerne für die Freiarbeit nutzen. Könntest du bitte noch "Lesen" und "Mandalas" hinzufügen??
    Vielen, vielen Dank!! Ich bin immer total begeistert, wie viel Zeit und Liebe du in deine Materialien investierst und sie uns dann zur Verfügung stellst!!
    Alles Liebe Barbara

    • Avatar
      Daniela Rembold
      Gepostet um 16:25h, 22 Januar Antworten

      Liebe Barbara,
      deinen Wunsch nehme ich gerne auf. Er ist dann beim nächsten Schwung mit dabei. Eventuell schaffe ich es schon bis morgen!
      LG, Daniela

  • Avatar
    MrsChrissytina
    Gepostet um 16:54h, 31 Januar Antworten

    Super Idee, hab einiges gleich ausgedruck und werde es am Montag umsetzen.
    Wäre es noch möglich ein Schild mit "Proben" zu machen, weil bei uns das Wort "Tests" leider unüblich ist. Das wäre sehr nett, wenn dies klappen würde… dann hätte ich überall das selbe Design.
    Liebe Grüße
    Christina

  • Avatar
    Anonym
    Gepostet um 23:08h, 07 Februar Antworten

    Bitte auch noch ein Etikett mit Hausaufgaben. Das wäre nett.

  • Avatar
    Anonym
    Gepostet um 14:10h, 07 September Antworten

    Hallo Daniela! Die Idee find ich super! Endlich ein sinnvoller Nutzen und kein unnötiges Wegwerfen der Verpackung mehr! 🙂
    Übernehme dieses Jahr eine 2. Klasse und würde gerne für die Malreihen die verschiedenen Materialien in den Deckeln anbieten. Daher meine Bitte, wenn es für dich zeitlich möglich ist bzw. wenn du überhaupt noch welche machst, könntest du Schilder mit 2er-Reihe, 3er-Reihe usw. einstellen?
    Vielen vielen Dank für deine spitzen Materialien!! Finde all deine Ideen wirklich toll! 🙂
    LG Daniela 😉

Verfasse einen Kommentar