Archive

Wörterbuchstreifen

Wörterbuchstreifen für Freiarbeit und Co.

Für die Freiarbeit gibt es heute ein neues Material, bei dem die Kinder gleich zwei Themenbereiche üben und festigen können.

Die Wörterbuchstreifen trainieren das Nachschlagen im Wörterbuch und die schriftliche Addition.

Und so gehts:
Die Kinder suchen die drei vorgestellten Begriffe im Wörterbuch und notieren die entsprechenden Fundstellen (Seitenzahlen). Diese werden am Ende schriftlich addiert. Die Lösungszahl kann man auf der Rückseite kontrollieren. Dazu müsst ihr vorher den Lösungsstreifen entsprechend präparieren.

Die Streifen selbst habe ich laminiert, oben gelocht und im Anschluss mit einem Bindering zusammengebunden. So ist alles schön beisammen und nichts geht verloren.
Außerdem ist das Material dann schön handlich.

Die Idee zu diesem Material stammt von einer lieben Blogleserin. Danke dafür, liebe Jutta!

 

25 Kommentare
  • Avatar
    Werni
    Gepostet um 08:07h, 03 April Antworten

    Dankeschön, liebe Daniela! :DSonnige Grüße,deine Werni

    • Avatar
      Daniela Rembold
      Gepostet um 08:13h, 03 April Antworten

      Du bist ja wieder schnell, liebe Werni!Hier scheint auch die Sonne und der Nachmittag ist für PCfreie Sonnenzeit reserviert ;-)LG, Daniela

  • Avatar
    Anonym
    Gepostet um 09:28h, 03 April Antworten

    Wow, eine tolle Idee! … und genau das richtige für meine Klasse gerade. Vielen Dank einmal mehr für die tollen Ideen und deren Umsetzungen. Ich bin großer Fan Deines Schaffens. : )Wenn ich um eine Idee ergänzen darf: Wenn man z. Bsp. drei Katzen auf einem Bild hätte, könnte man die Seitenzahl mal drei rechnen, also die Halbschriftliche Multiplikation üben. Es dürfte von der Seitenzahl her ja egal sein, ob sie nach "Katze" oder "Katzen" suchen. (Ich kenne die von Dir verwendeten Wörterbücher aber nicht…)Liebe GrüßeInsi

    • Avatar
      Daniela Rembold
      Gepostet um 15:04h, 04 April Antworten

      Hallo Insi,danke für deine ergänzende Idee, die mir auch recht gut gefällt! Die behalte ich auf jeden Fall im Hinterkopf! LG, Daniela

  • Avatar
    Patrick
    Gepostet um 12:05h, 03 April Antworten

    Vielen Dank! Wörterbucher werden demnächst eingeführt und es ist toll, dass ich hier so tolles Material als Anregung, Ergänzung und Erweiterung bekomme. Danke!Liebe GrüßePatrick

    • Avatar
      Daniela Rembold
      Gepostet um 15:04h, 04 April Antworten

      Hallo Patrick!Wie schön, dass du das Material magst und demnächst vielleicht auch verwenden kannst!LG, Daniela

  • Avatar
    Kerstin
    Gepostet um 14:04h, 03 April Antworten

    Liebe Daniela,was für eine tolle Idee! Vielen lieben Dank für das schöne Material!Liebe GrüßeKerstin

    • Avatar
      Daniela Rembold
      Gepostet um 15:05h, 04 April Antworten

      Liebe Kerstin!Danke für deine liebe Rückmeldung!Wie gesagt, die Idee ist von einer lieben Blogleserin. Ich habe nur die Idee umgesetzt ;-)LG, Daniela

  • Avatar
    Anonym
    Gepostet um 16:10h, 03 April Antworten

    Großartige Idee!LGSteffi

  • Avatar
    Frau Mahlzahn
    Gepostet um 00:04h, 04 April Antworten

    WOW!Ich bin ja eher so in der Erwachsenenbildung im Fremdsprachenbereich unterwegs, aber die Leute dazu zu bekommen, mal die Wörterlisten zu benutzen, die man ihnen direkt vor die Nase auf den Tisch legt — null Chance. Vielleicht würde so was ja helfen, sie neugierig zu machen, mal selber nachzuschlagen…Cheers,Corinna

    • Avatar
      Daniela Rembold
      Gepostet um 15:07h, 04 April Antworten

      Liebe Corinna,das wäre ja schön, wenn auch Erwachsene damit gerne arbeiten würden! Vielleicht magst du ja mal berichten! Das würde mich freuen!LG, Daniela

  • Avatar
    Christine k
    Gepostet um 12:35h, 04 April Antworten

    Herzlichen Dank! Eine tolle Idee!

  • Avatar
    Franziska
    Gepostet um 16:55h, 05 April Antworten

    Herzlichen Dank! Das liest sich wie eine ganz super Idee!Liebe GrüßeFranziska

    • Avatar
      Daniela Rembold
      Gepostet um 12:02h, 06 April Antworten

      Hallo Franziska,wie gesagt, die Idee ist von Jutta ;-)Ich denke aber, dass die Kinder gerne damit arbeiten.Ich hoffe es auf jeden Fall!LG, Daniela

  • Avatar
    Anonym
    Gepostet um 10:17h, 06 April Antworten

    Wieder so eine geniale Idee!! Vielen Dank, dass du deine Ideen und Materialien zur Verfügung stellst!Liebe GrüßeAlexandra

    • Avatar
      Daniela Rembold
      Gepostet um 12:02h, 06 April Antworten

      Hallo Alexandra,schön, wenn dir die Idee gefällt!LG und ein schönes Wochenende,Daniela

  • Avatar
    Kaja
    Gepostet um 09:25h, 30 Mai Antworten

    Danke für die tolle Idee an Jutta und dich für die tolle Umsetzung. Gerade jetzt im Referendariat, mit der ersten eigenen Klasse war/bin ich um deinen Blog sehr froh und sicher, dass ich ihn noch lange nutzen werde. Danke 🙂

  • Avatar
    Katharina Pickner
    Gepostet um 11:49h, 07 Juli Antworten

    Hallo 🙂 Ich würde so gerne dein tolles Material downloaden, aber leider ist immer eine Fehlermeldung!

    Gibt es eine andere Möglichkeit an dein Material zu kommen oder liegt es nur an meinem Computer?

    Liebe Grüße Katharina

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 11:52h, 07 Juli Antworten

      Hallo!
      Ich habe bereits GESTERN hier auf dem Blog in einem Post geschrieben, dass Strato ein technisches Problem hat und die Links momentan nicht zur Verfügung stehen. Ich kann nur um Geduld bitten. Strato kümmert sich, aber es wird einige Tage dauern bis alles wieder klappt.
      LG, Daniela

  • Avatar
    Julia Reitbauer
    Gepostet um 20:20h, 01 Oktober Antworten

    Oh wie toll! Ich hab das wunderbare Material direkt ausgedruckt und das Laminiergerät eingeschaltet 😀 Ich denke ich werd die Lösung erst im Anschluss mit einem wasserfesten Stift auf die Folie schreiben, denn sollte ich mal die Schule wechseln und dort gäbe es ein anderes Wörterbuch, dann kann ich einfach mit Nagellackentferner drüber gehen und ausbessern! Vielen vielen Dank für deine wunderbaren Dinge!!! lg aus Niederösterreich

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 19:20h, 02 Oktober Antworten

      Danke dir für deine lieben Worte, liebe Julia!

  • Avatar
    Christina Rösner
    Gepostet um 19:09h, 05 April Antworten

    Liebe Daniela,
    Ich wüsste total gerne was für ein Laminiergerät du hast. Oder kannst du eins empfehlen?
    Meins ist jetzt nach 8 Jahren intensiver Nutzung kaputt gegangen. Es war von Lidl. Dort gibt es aber natürlichürlich aktuell keins.
    Viele Grüße,
    Christina

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 12:07h, 06 April Antworten

      Liebe Christina!
      Ich habe ein uraltes Teil von Compra (Werbung wegen Markennennung). Es heizt sehr lange auf, laminiert aber zuverlässig. Irgendwann werde ich mir aber mal ein neues Gerät kaufen.
      Lg, Daniela

Verfasse einen Kommentar