Archive

Leitfaden für die Erstellung des Lapbooks „Wir bleiben zuhause“

Damit die Kinder daheim ohne Probleme die einzelnen Elemente des Lapbooks herstellen und gestalten können, habe ich einen kleinen Leitfaden erstellt. Dieser enthält kleine Bastelanleitungen für die Lapbook-Elemente und einige Anregungen für den Inhalt. Außerdem habe ich noch eine kleine Liste mit Tipps und Infos aus dem Netz zusammengestellt, die für die Bearbeitung des Lapbooks hilfreich sein können. Falls ihr den Leitfaden auch für eure Schüler*innen brauchen könnt, findet ihr unten wieder den Downloadlink.

Hier zum Material:

Leitfaden für die Lapbookvorlagen „Wir bleiben zuhause „: Hier zum Material

Lapbookvorlagen „Wir bleiben zuhause (Coronazeit)“: Hier zum Material

35 Kommentare
  • Avatar
    Brigitte Weber
    Gepostet um 08:49h, 29 April Antworten

    Vielen lieben Dank für die tolle Vorlage!
    Brigitte

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 09:12h, 29 April Antworten

      Gerne, liebe Brigitte! Ich freue mich, wenn du sie brauchen kannst.
      Glg, Daniela

  • Avatar
    Ann-Katrin Löb
    Gepostet um 09:40h, 29 April Antworten

    Danke für deine tollen Ideen!! 🙂 Ich freue mich jedes Mal, deine Seite zu besuchen!

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 11:29h, 29 April Antworten

      Das ist richtig schön zu hören und ehrt mich sehr, liebe Ann-Kathrin!

  • Avatar
    Una
    Gepostet um 10:20h, 29 April Antworten

    Liebe Daniela!

    Vielen Dank für die tolle Erklärung für das Lapbook!

    Ganz liebe Grüße aus Österreich!
    Una

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 11:31h, 29 April Antworten

      Liebe Una!
      Ich danke dir für deinen Kommentar und freue mich, dass du alles rund ums Lapbook brauchen kannst.
      Glg und bleib gesund, Daniela

  • Avatar
    Mary
    Gepostet um 12:50h, 29 April Antworten

    Liebe Daniela,

    ich hoffe ich darf das sagen: Du bist ein Schatz! Das ist ja klasse! Was für ein tolles Material! Was würden wir nur ohne solche tollen Blogs wie Deinen machen!
    Vielen lieben Dank Dir!

    Liebe Grüße
    Mary

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 17:11h, 29 April Antworten

      Hallo Mary!
      Wie lieb von dir!!!! Danke 🙂
      Ich glaube aber, man könnte ohne meine Sachen auch gut leben, denn letztendlich lebt der Unterricht ja in erster von euch und euren Ideen. Von daher will ich mich gar nicht so wichtig nehmen. Trotzdem freut mich dein Lob natürlich ungemein!
      Glg, Daniela

  • Avatar
    Katja P.
    Gepostet um 13:18h, 29 April Antworten

    Liebe Daniela,
    vielen Dank für die tolle Erklärung zum Lapbook.
    LIebe Grüße
    Katja

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 17:11h, 29 April Antworten

      Hallo Katja!
      Gerne 🙂
      Ich freue mich, wenn du es brauchen kannst!
      Glg, Daniela

  • Avatar
    Christina Lüdtke
    Gepostet um 13:36h, 29 April Antworten

    Oh, das finde ich auch toll! So liebevoll gestaltete Vorlage.
    Welche Größe hast du für das Lapbook vorgesehen? Großer Tonkarton?
    Viele Grüße aus dem hohen Norden,
    Christina

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 17:12h, 29 April Antworten

      Hallo!
      Ich nutze immer die Hälfte eines Kartons im Format DIN A2. Das heißt, ich schneide diesen auseinander und verwende dann immer die Hälfte für ein Lapbook. Du kannst aber auch DIN A3 nutzen. Dann muss man nur die Elemente evtl. anders verteilen und enger zusammenstellen.
      Glg, Daniela

  • Avatar
    Katharina E.
    Gepostet um 13:38h, 29 April Antworten

    Liebe Daniela,

    ich finde es absolut toll, mit wie viel Liebe zum Detail du dein Material gestaltest. Jeder, der selber einmal ansprechendes und verständliches Material erstellt hat, weiß wie viel Arbeit dahinter steckt. Daher möchte ich dir herzlichst dafür danken, dass du deine Arbeit mit uns teilst!

    Liebe Grüße
    Katharina

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 17:13h, 29 April Antworten

      Hallo!
      Hab ganz lieben Dank für deinen netten Kommentar!
      Schön, wenn du meine Materialien magst!
      Glg und pass auf dich auf, Daniela

  • Avatar
    Tanja
    Gepostet um 17:00h, 29 April Antworten

    Wieder einmal ein „rundum sorglos Paket“. Ein herzliches DANKE!

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 17:14h, 29 April Antworten

      Schön zu lesen, dass du das so siehst, liebe Tanja!
      Danke dir für deine netten Worte!
      Glg und eine gute Woche,
      Daniela

  • Avatar
    Inge
    Gepostet um 18:31h, 29 April Antworten

    Vielen lieben Dank für dein tolles Material! Da wir den Kindern nicht selbst erklären können wie es gebastelt wird, ist deine ausführliche Anleitung Gold wert. Darf ich das Material auf mein Padlet stellen? Ich würde es gern meiner Klasse für die nächste Woche als Fleißaufgabe geben. Sie lieben Fleißaufgaben, vor allem wenn man dabei noch basteln kann.
    Liebe Grüße von Inge

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 10:09h, 30 April Antworten

      Hallo Inge!
      Ja, du darfst es natürlich auf dein Padlet stellen.
      Danke für deine Nachfrage!
      Glg und bleib gesund,
      Daniela

  • Avatar
    Katie
    Gepostet um 18:36h, 29 April Antworten

    Liebe Daniela,

    vielen herzlichen Dank für dieses Lapbook! Es ist perfekt, um nach der Schulschließung mit den Kids zu starten und gleichzeitig einen Gesprächsanlass zu haben, die Zeit gut aufzuarbeiten. Super! Ich werde es mit meinen 4ern ausprobieren!

    Danke!!!

    Liebe Grüße aus Niederbayern
    Katie

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 10:10h, 30 April Antworten

      Hallo Katie!
      Schön, von einer Niederbayerin hier zu lesen 😉
      Ich freue mich, dass du das Material brauchen kannst!
      Glg aus Passau,
      Daniela

  • Avatar
    Lottofee
    Gepostet um 20:14h, 29 April Antworten

    Du bist der Hammer! So eine tolle Idee! Ich frage mich wieviel tausend Lapbook nächste Woche in Deutschland gebastelt werden =)
    Da meine Kids gerade ein Lapbook zu den geometrischen Körpern basteln, will ich Ihnen nicht noch ein Lapbook schicken. Aber ich würde die Idee gerne aufgreifen und in eine Art Arbeitsblatt zum ankreuzen umwandeln, dass sie zu ihrem ersten Schultag wann auch immer mitbringen können. Wäre das in Ordnung? Viele Grüße, Lottofee

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 10:11h, 30 April Antworten

      Hallo zurück!
      Danke für deine liebes Lob!
      Die Idee darfst du gerne für deine Zwecke verwenden und es für dich und deine Klasse dementsprechend umbauen.
      Glg, Daniela

  • Avatar
    Jana Diouf
    Gepostet um 21:54h, 29 April Antworten

    Hallo Daniela!
    Ein wundervolles Lapbook und v.a. eine einmalige Erinnerung an diese außergewöhnliche Zeit. Ich überlege fast, mir selbst eines zu basteln und für später mal aufzuheben…. :-))

    Ich habe gerade überlegt, ob es nicht schöner wäre, statt einer Wochenreflexion (die sich ja nur auf 1 Woche dieser langen Phase bezieht) einen Tagesrhythmus darzustellen. Für die Kinder ist es ja extrem ungewöhnlich, a) den ganzen Tag zu Hause zu arbeiten und b) sich mit den Eltern im Homeoffice arrangieren zu müssen. Daher wäre es für später sicherlich interessant, sich zurückzuerinnern, wie in dieser verrückten Zeit ein typischer Arbeitstag aussah.

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 10:12h, 30 April Antworten

      Hallo Jana!
      Danke für dein Feedback!
      Klar, geht das auch, da hast du schon recht.
      Du kannst das gerne für deine Zwecke nutzen und ein eigenes Element als Ergänzung dafür erstellen.
      Meine Elemente sind ja nur Vorschläge 😉
      Glg, Daniela

  • Avatar
    Anna-Theresa Dominiak
    Gepostet um 18:11h, 01 Mai Antworten

    Ich danke dir für die Bereitstellung deines Materials. Das ist sehr großzügig.

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 18:39h, 01 Mai Antworten

      Gerne 🙂 Ich freue mich, wenn du es brauchen kannst. Lg, Daniela

  • Avatar
    Esther
    Gepostet um 21:25h, 02 Mai Antworten

    Liebe Daniela,

    hab vielen Dank für den Leitfaden zur Erstellung des Lapbooks. Ich finde, du hast die einzelnen Schritte sehr passgenau erklärt. Jetzt können die Kinder das bestimmt gut eigenständig im Home-Office nachvollziehen – und ich hätte mir bei der Formulierung einer Anleitung bestimmt einen abgekrampft…
    Danke für’s Teilen all dieser vielen Arbeit!!!
    Viele Grüße von Esther

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 06:55h, 03 Mai Antworten

      Hallo Esther, freut mich, dass du das so siehst. Dann hoffe ich, dass die Kinder gut zurecht kommen. Lg, Daniela

  • Avatar
    LehrerinundMutter
    Gepostet um 17:53h, 04 Mai Antworten

    Ja, ich finde die Vorlage auch toll, so als Lehrerin. Schön gestaltet, schöne Idee, ich bekäme es nicht so hin. Als Mutter, deren 2. Klässler das gestern als Aufgabe bekommen hat, finde ich es nur furchtbar. Meine Tochter hätte über sowas gejubelt, mein Sohn findet es grässlich. Da löst er lieber 100 1×1 Aufgaben und übt das. Letztendlich wird es ein Kampf und viel Arbeit für mich, oder ich werde der Lehrerin schreiben, dass wir es nicht machen. 😉 Das soll bitte deine Ideen nicht schmälern, ich weiß die sehr zu schätzen. Für mein Kind hätte ich nur gerade gerne darauf verzichtet.

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 18:04h, 04 Mai Antworten

      Hallo,
      natürlich respektiere ich Ihre Meinung, aber letztendlich wird man nie immer alles hundertprozentig für jeden passend anbieten können. Manche rechnen lieber, andere schreiben gerne und manche basteln mit Freude. Es ist wohl so, dass nicht jedem alles liegt. Das ist ja auch verständlich und menschlich. Auch bin ich hier die falsche Adresse, denn ich weiß ja nicht, was die Lehrkraft erwartet. Am besten ist es, Sie halten Rücksprache mit der betreffenden Lehrkraft, denn es gibt hier auf dem Blog einen Leitfaden, der vielleicht hilfreich sein kann. Diesen können Sie nutzen, wenn es keine anderen Vorgaben gab.
      Liebe Grüße zurück

  • Avatar
    LehrerinundMutter
    Gepostet um 17:54h, 04 Mai Antworten

    Achja, Ergänzung: Habe hier jetzt den Leitfaden entdeckt, den gabs von der Lehrerin nicht dazu. Das erleichtert schonmal!

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 17:59h, 04 Mai Antworten

      Das freut mich 🙂

  • Avatar
    Jasmin
    Gepostet um 11:15h, 13 Mai Antworten

    Hallo liebe Daniela,
    vielen herzlichen Dank für diese tolle Vorlage. Ich finde die Idee richtig gut und habe sie etwas abgewandelt an meine Kita-Kinder weitergeben. Ich hoffe, dass einige Eltern dies Zuhause mit ihrem Kind umsetzen und es zu einem späteren Zeitpunkt in den Portfolio-Ordner heften können. Ich glaube, es ist eine ganz tolle Erinnerung an diese verwirrende Zeit. Ich finde deine Vorlage ist so gestaltet, dass einem nochmal richtig bewusst wird, das es auch viele positive Dinge in dieser Zeit gibt.
    Ein ganz dickes Lob für die viele Arbeit und Energie, die du da hinein gesteckt hast!!!
    Liebe Grüße aus Norddeutschland

  • Avatar
    Simone Gierschewski
    Gepostet um 15:56h, 21 Mai Antworten

    Liebe Frau Rembold,
    mit großem Interesse habe ich mir Ihre Anleitung zu dem Lapbook Corona
    angesehen. Mein Sohn muss für BK ein Corona Tagebuch basteln und ihre Vorlagen sind einfach perfekt. Ich selbst bastel auch sehr gerne,habe mir schon viele Gedanken zu diesem Thema gemacht,wusste aber nicht wie ich es umsetzen soll.
    Machen sie weiter so.

    Viele liebe Grüße aus Trier

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 16:54h, 21 Mai Antworten

      Hallo zurück!
      Ganz lieben Dank für die nette Rückmeldung!
      Schön zu hören, dass die Vorlagen so gut ankommen.
      Glg ins wunderschöne Trier,
      Daniela

Post A Reply to Ann-Katrin Löb Cancel Reply