Archive

Wochenaufgabe/n fürs Homeschooling

Wie ihr ja schon wisst, bekommen meine Schüler*nnen jede Woche einen strukturierten Arbeitsplan mit Aufgaben in Mathe, Deutsch und HSU. Dabei achte ich darauf, dass das Aufgabenpensum pro Tag überschaubar bleibt. Ideen für Kunst, Musik, Sport und Englisch stelle ich auf unserem Klassenpadlet zur Verfügung. Die Aufgaben und Angebote hier sind freiwillig und als reines Zusatzangebot zu verstehen. Auch meine Erklärvideos verlinke ich zusätzlich noch dort.

Ein Zusatzangebot, das recht gut angenommen wird, ist die „Wochenaufgabe für Gehirnakrobaten und Experimentierfreunde“. Hier stelle ich immer eine Aufgabe vor, die man mit Alltagsgegenständen durchführen kann. Die Wochenaufgabe befindet sich als freiwilliges Zusatzangebot auf unserem Padlet und kann bei Bedarf heruntergeladen werden (s. Foto).

In der vergangenen Woche war die Aufgabe, einen Turm aus 20 Spaghetti zu bauen. Auf dessen Spitze sollte sich dann am Ende ein Marshmallow befinden. Als Hilfsmittel waren Wolle, Klebeband und Schere erlaubt. Die Kinder haben mir tolle Fotos von ihren Spaghetti-Türmen geschickt und wunderbare Ideen für die Umsetzung gehabt. In der neuen Woche sollen sie nun einen Flaschen-Vulkan zum Sprudeln bringen 😉

Da es im Netz viele Anleitungen für den „Spaghetti-Turm“ gibt, stelle ich meine Version vorerst nicht online. Vielleicht kann das Ganze aber als Anregung dienen.

26 Kommentare
  • Avatar
    Christin
    Gepostet um 12:17h, 26 April Antworten

    Du bist meine Rettung! Wieder einmal herzlichen Dank für deinen tollen Input. 🙂

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 13:08h, 26 April Antworten

      Oh, so ein nettes Lob 🙂 Freut mich, dass ich dich inspirieren konnte. Glg, Daniela

  • Avatar
    Julia Ptasinski
    Gepostet um 13:26h, 26 April Antworten

    Hallo Daniela,

    die Idee ist einfach Klasse. Mein Mann hat diese Aufgabe schon einmal mit Erwachsenen durchgeführt ;-).
    Die Kinder haben bestimmt tolle Ideen.
    Stellst du deine Vorlage auch zur Verfügung? Das wäre toll!
    Liebe Grüße und einen sonnigen Sonntag!

    Julia

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 15:05h, 26 April Antworten

      Hallo Julia,
      der Turmbau ist echt nicht ohne. Ich hab bei meinem Testversuch fast an mir gezweifelt. Ich glaub, die Kinder gehen an so was viel entspannter und kreativer ran als wir Erwachsene.
      Glg, Daniela

  • Avatar
    Julia Ptasinski
    Gepostet um 13:31h, 26 April Antworten

    Bitte entschuldige, habe gerade gelesen, dass du deine Vorlage nicht online stellst, sorry!

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 09:36h, 27 April Antworten

      Kein Problem 😉

  • Avatar
    Melanie Plettau
    Gepostet um 13:34h, 26 April Antworten

    Liebe Daniela,

    vielen Dank für die Vielzahl an Ideen, Materialien und Einblicke! Wenn ich mal auf der Suche nach Ideen bin, schau ich meistens einmal bei der ideenreise rein und freu mich über deine Materialien.

    Du hast geschrieben, dass du die Erklärvideos auf dem padlet zur Verfügung stellst. Kannstdu mir einen Tipp zum Erstellen der Videos geben? Ich habe es bisher mit PowerPoint versucht, bin aber nicht sicher ob alle Schüler eine Datei dieses Programmes abrufen können. Womit erstellst du deine Videos?

    Vielen Dank!

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 15:07h, 26 April Antworten

      Hallo Melanie!
      Danke für dein superliebes Lob, das mich sehr freut!
      Ich mache meine Videos in Power Point. Bespreche das Ganze und speichere es dann als mp4 ab. Das kann man in der Regel mit jedem Player öffnen. Hoffe, das hilft dir ein bisschen.
      Glg, Daniela

    • Avatar
      Melanie Plettau
      Gepostet um 15:17h, 27 April Antworten

      Vielen Dank für den Tipp, das werde ich mal ausprobieren.

      • Daniela Rembold
        Daniela Rembold
        Gepostet um 16:25h, 27 April Antworten

        Freut mich, dass ich dich inspirieren konnte!
        Hoffentlich gefällt es deinen Schüler*innen dann auch.
        Glg, Daniela

  • Avatar
    Sandra C.
    Gepostet um 13:47h, 26 April Antworten

    Sehr sehr toll! Ich bin begeistert und habe es in meinen Arbeitsplan für nächste Woche mit aufgenommen 😉 Ich danke dir tausendmal 🙂

    Alles Gute für dich!

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 15:08h, 26 April Antworten

      Freut mich, dass ich dich inspirieren konnte!
      Bleib gesund und pass auf dich auf!
      Glg, Daniela

  • Avatar
    Hilde
    Gepostet um 16:21h, 26 April Antworten

    Super Idee! Danke!!!!!
    Falls du es doch online stellst, würde ich mich seeehr freuen!

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 16:43h, 26 April Antworten

      Nachdem ich leider noch nicht herausgefunden habe, ob es hier einen direkten Urheber gibt, lass ich es vorerst lieber. Glg, Daniela

  • Avatar
    Jenny
    Gepostet um 21:18h, 26 April Antworten

    Geniale Idee! Weder ich übernächste Woche aufnehmen. Ein Experiment der Woche werde ich dann auch wöchentlich einführen. Diese Woche hatte ich beim Aufräumen zufällig Maisstarke gefunden. Die Eltern waren zwar über die kleinen Tütchen mit weißem Pulver sehr verwundert, aber nach nicht einmal 30 Minuten nach Ausgabe, hatte ich schon Fotos mit selbstgemachtem Schleim und glücklichen Kindern. 🙂

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 09:38h, 27 April Antworten

      Hallo Jenny!
      Das klingt ja super. Den Schleim DIY hatte ich auch auf dem Plan. Ich muss mal schaun, ob ich den noch unterbringe. Ich hoffe doch, dass wir demnächst mal wieder normal schulisch starten können.
      Glg und eine gute Woche,
      Daniela

  • Avatar
    Katrin Gonzalez
    Gepostet um 21:59h, 26 April Antworten

    Liebe Daniela,
    ganz tolle Idee! Vielen Dank für deine Anregung!
    Würdest du uns dann auch deine Anleitung zeigen von dem „Flaschen-Vulkan“? Das wäre klasse!

    Liebe Grüße Katrin

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 09:39h, 27 April Antworten

      Hallo Katrin!
      Danke für dein Feedback.
      Diese Vulkan- Experiment ist das mit Wasser, Essig, Spülmittel und Backpulver, das du sicher auch kennst. Ich habe dem Ganzen nur einen „interessanten“ Namen verpasst.
      Glg, Daniela

  • Avatar
    Anne Hille
    Gepostet um 00:54h, 28 April Antworten

    Hallo Daniela,
    Ich lese auch immer gespannt und wollte noch zu deinen Erklärvideos nachfragen.
    Wie genau besprichst du sie? Ich habe noch nicht gegoogelt, aber findet man allgemein zu Videos mit PowerPoint erstellen eine Anleitung? Und wie machst du es mit der Dateigröße? Padlet geht ja nur bis 10 MB. Komprimierst du mit einem Programm? Hast du da einen Tipp für mich? Ich habe mich bisher mit meinem Handy gefilmt. Meine Ersties sind gehörlos und stark sprachentwicklungsverzögert, brauchen Gebärdenunterstützung und müssen meine Hände sehen. Lieben Dank!

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 09:22h, 28 April Antworten

      Hallo Anne!
      Danke für deinen netten Kommentar!
      Ich erstelle in Power Point eine ganz normale Präsentation und animiere sie dann.
      Dann kannst du alles als Video speichern und besprechen. Das heißt, du selbst bist nicht zu sehen, aber deine Stimme ist zu hören.
      Am Ende komprimiere ich alles und speichere es als mp4 ab. Das Video lade ich dann in meinen Cloudspeicher hoch und verlinke es so auf dem Padlet. Das spart Speicherplatz. Hoffe, das hilft dir weiter!
      Glg und bleib gesund,
      Daniela

  • Avatar
    Nina D.
    Gepostet um 11:44h, 28 April Antworten

    Vielen Dank für die geniale Idee!

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 12:54h, 28 April Antworten

      Gerne 🙂
      Schön, wenn dir die Idee gefällt!
      Glg zurück, Daniela

  • Avatar
    Sonja Angleitner
    Gepostet um 18:25h, 28 April Antworten

    Liebe Daniela!

    Danke fürs Teilen dieser tollen Idee.
    Ich habe es gleich umgesetzt und auf die Klassenpinnwand gestellt.
    Die ersten Fotos sind bereits am nächsten Tag eingetroffen.
    Eine wirklich gelungene Challenge!
    DANKESCHÖN!

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 08:15h, 29 April Antworten

      Hallo Sonja!
      Das klingt ja toll, dass deine Klasse das Angebot gleich so motiviert angenommen hat. Bei mir kamen auch innerhalb kurzer Zeit die ersten „Beweisfotos“. Die Kinder hatten das so toll umgesetzt, während mir bei meinem Prototypen daheim fast die Nerven durchgegangen wären 😉
      Glg, Daniela

  • Avatar
    Moin Diehl
    Gepostet um 09:32h, 30 April Antworten

    Danke! Auch diese Idee habe ich ins Padlet übernommen. Meine Mädels mussten es zuerst ausprobieren. Und was soll ich sagen: Die waren viel kreativer als ich. Am Ende der Woche kommen hoffentlich die Fotos der Schülerinnen und Schüler und ihren Familien! Ich bin sooooo gespannt!

    • Daniela Rembold
      Daniela Rembold
      Gepostet um 10:15h, 30 April Antworten

      Hallo!
      Ich habe das auch ausprobiert und wäre fast verzweifelt an meinen Fähigkeiten 😉
      Ich glaube, Kinder gehen an so etwas ganz anders heran als wir Erwachsenen.
      Ich hoffe, du bekommst tolle Fotos von deiner Klasse.
      Meine Kinder hatten echt super Idee.
      Glg, Daniela

Post A Reply to Christin Cancel Reply